KAI Seki Magoroku Composite Messer

5 Artikel

5 Artikel

KAI Seki Magoroku Composite

Wir sprachen schon über Tuning, oder? Ein paar Mal sogar. Und hier präsentieren wir dir wirklich getunte Messer: Die Kai Seki Magoroku Composite Serie.

In den Klingen der Seki Magoroku Composite sind zwei Stahlsorten eingearbeitet. Die hochglanzpolierte, beidseitig geschliffene Schneide besteht aus VG-10 Stahl mit einem Härtegrad von 61 HRC und der satinierte Klingenrücken ist aus SUS420J2 Stahl gefertigt. Die Komposition der beiden Stahlsorten beruht auf einer neuen Technologie aus dem Flugzeugbau und vereint sehr hohe Festigkeit mit extremer Präzision. Beide Stahlsorten werden mittels einer Kupferlötung verbunden. Diese unregelmäßige Lötstelle bleibt auf der Klinge als besonderes Detail sichtbar und erzeugt einen spannenden Kontrast.

Der Griff ist aus hellem Pakkaholz und bildet einen gelungen Abschluss des Messers, nicht zuletzt dank des spitz zulaufenden Griffendstückes.

Die Messer wirken dynamisch und genau so liegen sie auch in der Hand. Man wird den Eindruck nicht los, dass das Schneiden schneller von der Hand geht als mit herkömmlichen Messern. Gestoppt haben wir die Zeiten nicht, es ist wohl eher Einbildung. Aber ein gutes Gefühl gibt es trotzdem.

Zwar beinhaltet die Serie nur acht verschiedene Klingenformen, die lassen aber keine Wünsche offen. Für jeden Zweck ist das passende Messer dabei.

Die Messer der Seki Magoroku Composite Serie sind optisch und von der Anwendug ein absolutes Highlight und haben sich schnell zu einem unserer Favoriten gemausert.