Blockwerk

Blockwerk

Butch hat hier einen seelenverwandten Partner gefunden. Blockwerk aus Rödermark in der Nähe von Frankfurt am Main verfügt über einen ähnlich eckigen Charme und hat einen klaren Blick auf die Dinge. "Es gibt nichts Gutes, dass nicht irgend jemand ein bisschen schlechter und ein bisschen billiger machen könnte." JOHN RUSKIN. So steht es mahnend auf der Blockwerk-Website. Butch glaubt, dass man ein Stück Holz nicht viel besser verarbeiten kann.

14 Artikel

pro Seite

14 Artikel

pro Seite

Die Blockwerk Manufaktur

Blockbildung! Die Blockwerker Marcel Palme und Jens Zander fertigen in eigener Manufaktur Messerblöcke und Schneidebretter aus Edelhölzern wie zum Beispiel Eiche, Nussbaum, Zebrano oder Bubinga.

Ein Jahr Entwicklungszeit steckt in dem Magnetblock Monolith. Das Schöne, man sieht es ihm nicht an. So selbstverständlich, selbstbewusst, ungekünstelt steht der Block da. Stückwerk für ein Messer!

Blockwerk Messerblöcke sind keine Massenanfertigung, sondern um in sorgfältiger Handarbeit hergestellte Einzelstücke, denn jeder Block ist durch seine individuelle Maserung des Holzes ein Unikat und besitzt entsprechenden Wiedererkennungswert.

Die Blockwerker Marcel Palme und Jens Zander

Blockwerk Schneidebretter

Aber auch die Schneidebretter sind eine wahre Pracht. Aus bestem Eichenstirnholz gefertigt garantieren sie eine langes Vergnügen. Und falls du dich des öfteren fragen, ob Kunststoffbretter nicht hygienischer sind, können wir dich beruhigen. Die im Eichenholz enthaltene Gerbsäure reduziert die Keimbildung.

Nur pflegen sollten und musst du Holzbretter natürlich mehr als Kunststoffbretter. Praktisch, funktionell, qualitativ absolut hochwertig und einfach wunderschön, genau so lassen sich die Werke von Blockwerk bestens beschreiben.

Die Blockwerk Manufaktur aus Rödermark