Liebe HeldInnen am Herd, leider kann es aufgrund der aktuellen Situation zu Lieferverzögerungen bei nicht vorrätigen Artikeln kommen.
Die angezeigten Liefertermine beruhen auf Informationen unserer Hersteller, können aber momentan durch uns nicht garantiert werden. Wir hoffen auf euer Verständnis.


de Buyer Mineral B tiefe Bauernpfanne 28 cm eingebrannt - Eisen mit Henkelgriffen

Herstellerartikelnummer: 5654.28-EP

Lieferzeit: 3 Wochen

87,82 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
De Buyer

Unser Dankeschön für
deinen Einkauf ab 100 €


Ratenzahlung ab 50 €

Wir bieten dir ab sofort, ab einem Bestellwert von 50 €, Ratenkauf über unseren Partner Ratepay an.

Wähle hierzu im Bestellvorgang bitte 'Ratenzahlung (Ratepay)' aus.

Aktuelle Information zur Ratenzahlung erhältst du hier.



Deine Vorteile bei uns

Kostenloser Versand ab 50 Euro innerhalb Deutschlands.

Kauf auf Rechnung innerhalb Deutschlands möglich.

30 Tage Rückgaberecht und Geld zurück Garantie.

Du hast Fragen? Dann kontaktiere uns jetzt. Weitere Informationen ...



Das sagen unsere Kunden


Details

Diese Pfanne ist durch unseren Einbrennservice bereits versiegelt und für den ersten Gebrauch vorbereitet.

Die große Bauernpfanne hat einen Durchmesser von 28 cm am oberen Rand, eine Auflagefläche von 20 cm und eine Höhe von 8,7 cm. Aufgrund ihres hohen Randes wird diese Pfanne auch gerne Sauteuse, im Deutschen als Schmor- oder Schwenkpfanne bezeichnet. Und damit ist auch ihr vorrangiger Zweck beschrieben.

Die Pfanne besteht aus geschmiedetem Eisen mit 2,5 mm Wandstärke, heizt sich schnell auf und erreicht hohe Temperaturen, auf allen Herdarten inklusive Induktion. Für alle Gerichte, die kross gebraten werden sollen, sind Eisenpfannen die perfekte Wahl. Nach dem Einbrennen bildet sich auf der Oberfläche eine dunkle Patina, die sich mit jeder Benutzung verstärkt und wie eine natürliche anti-haft Beschichtung funktioniert. Je öfter du die Pfanne verwendest, desto besser wird das Ergebnis.

Auflagefläche 20 cm

Die Seitenwände sind leicht geneigt und werden nach oben hin gerade. Sicher festhalten kannst du die Pfanne mit den beiden vernieteten Henkelgriffen aus Edelstahlguss.

Die Mission „Suche eine coole Pfanne zum krossen Braten“ kannst du mit den de Buyer Eisenpfannen aus der Mineral B Element Serie als erfüllt betrachten.

Wichtige Hinweise zum Gebrauch von Eisenpfannen

Beachte bitte unsere Hinweise zum Gebrauch von Eisenpfannen >

Eisenpfannen müssen vorbehandelt werden

Ab Werk sind die de Buyer Mineral B Element Eisenpfannen mit Bienenwachs überzogen. Durch diese Schicht und die Verpackung in einer Papiertüte setzt bei den Eisenpfannen kein Flugrost an, was bei unbehandelten Eisenpfannen der Fall sein kann. Diese Bienenwachsschicht muss vor der ersten Nutzung entfernt werden. Das machst du, indem du die Pfanne einfach mit Spülmittel und Wasser reinigst und danach gut abtrocknest. Um die Bildung von Flugrost bei Eisenpfannen auch danach zu verhindern, müssen die Pfannen vorbehandelt, also versiegelt werden. Allgemein wird dieser Vorgang Einbrennen genannt.

Es gibt verschiedene Varianten Eisenpfannen einzubrennen. Die einfachste Variante ist, die Eisenpfanne mit ein wenig erhitztem Öl auszuschwenken. Dadurch ist die Pfanne für den ersten Gebrauch vorbereitet. Allerdings ist die Eisenpfanne immer noch anfällig für Rost, so dass du sie immer gut trocknen und mit ein wenig Öl einreiben solltest. Besser ist, Öl in der Pfanne hoch zu erhitzen und so das Öl auf der Pfanne einzubrennen. Dadurch entsteht eine dunkle Patina, die die Eisenpfanne komplett versiegelt und das Rosten verhindert. Sehr schöner Nebeneffekt des Einbrennvorgangs: mit fortwährender Benutzung und bei richtiger Pflege festigt sich die Patina, es entsteht ein leichter Anti-Haft-Effekt und du benötigst nur ein wenig Öl zum Braten (abhängig vom Bratgut). Da dieser Vorgang nicht ganz ungefährlich ist und von einer erheblichen Rauch- und Geruchsbildung begleitet wird, übernehmen wir das gerne für dich.


Nach dem Einbrennen ist die Patina noch nicht vollständig gefestigt. Daher solltest du die Pfanne anfangs nur zum Braten verwenden. Der Boden sollte dabei gerade so eben mit Öl bedeckt sein. Gelegentlich können sich auch Teile der Patina ablösen. Das kann passieren und ist nicht bedenklich. Einfach weiter braten, denn die Patina bildet und festigt sich mit zunehmender Nutzung. Je nach Einsatz-Häufigkeit kann es dauern, bis die Patina wirklich gefestigt ist und sich nichts mehr löst. Erkennen lässt sich dies an einer unregelmäßigen und rauen Oberfläche. Im Optimalfall wischt du die Pfanne im heißen Zustand mit einem Küchen- oder Papiertuch aus und stellst sie zum Abkühlen zurück auf die ausgeschaltete Herdplatte. Dank der Restwärme von Pfanne und Herdplatte brennt sich das Restöl ein und die Patina verstärkt sich. Keinesfalls sollte die eingebrannte Pfanne eingeweicht werden, da dann die Patina aufweicht und sich lösen wird.

Wichtig sind zudem moderate Einstellungen, da Eisenpfannen über eine sehr gute Wämeleitung verfügen. Bei Verwendung einer zu hohen Einstellung brennt sich das Gargut fest und lässt sich nur schwer lösen. Zusätzlich kann die Patina von der Pfanne abplatzen. Bei Steaks und Bratkartoffeln genügt in der Regel (wenn überhaupt) eine 3/4 Einstellung, bei Spiegelei sogar eher eine Einstellung im unteren Drittel. So gut wie nie ist die Maximal-Einstellung notwendig, die Booster- oder Turbofunktion bei Induktionsherden darf nicht verwendet werden.

Der Einbrennservice umfasst folgende Leistungen:

Was du siehst, bekommst du auch! Die Eisenpfannen werden wie im Video gezeigt in unserem Ladenlokal eingebrannt. Dabei führen wir folgende Schritte durch:
- Überprüfung auf Produktionsfehler
- Grundreinigung, bei der das Bienenwachs entfernt und die Eisenpfanne für das Einbrennen vorbereitet wird
- Versiegelung der Pfanne mit Speiseöl auf einem Gas-Herd, wobei das Pfanneninnere komplett mit einer Schicht aus eingebranntem Öl überzogen wird
- Einbrenndauer ca. 15-20 Minuten mit einer Spitzentemperatur von ca. 350° Celsius
Die eingebrannte Pfanne kommen danach wieder in ihre Originalverpackung und ist für den ersten Gebrauch vorbereitet. Du musst nach Erhalt nichts weiter machen.
Bitte beachte nur unsere Hinweise zur Nutzung von Eisenpfannen.

Garantie- und Gewährleistungsansprüche für eingebrannte Eisenpfannen:

Durch Inanspruchnahme des Einbrennservice erlischt jeglicher Gewährleistungs- und Garantieanspruch gegenüber der Butch GmbH. Ein Umtausch der eingebrannten Ware ist nach Nutzung nicht möglich. Sollten Sie Probleme bei der Nutzung haben, stehen wir für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Zusatzinformationen
Marke De Buyer
Modell / Serie Mineral B Element
Produktart Bauernpfanne, Pfanne
Artikelnummer 7380000030
Herstellerartikelnummer 5654.28-EP
Einbrennservice verfügbar Ja
Hauptmaterial Eisen
Höhe 8,7 cm
Durchmesser 28 cm
Durchmesser der Auflagefläche 20 cm
Gewicht 2,36 kg
Beschichtung Nein
Herdart alle Herdarten einschließlich Induktion
Form rund
Besonderheiten hohe Seitenwände mit 2,5 mm Wandstärke,
mit 2 Henkelgriffen aus Edelstahlguss
Verfügbarkeit im Ladengeschäft in der Regel auch im Ladenlokal verfügbar
Kundenmeinungen
Gefällt dir der Artikel? Verfasse deine eigene Kundenrezension

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melde dich hier an oder registriere dich hier.
In deinem Kundenkonto kannst du alles noch einmal einsehen.

Du könntest auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Fragen zum Produkt

Sortierung ASC
Frage:
Gibt es zu dieser Pfanne auch einen passenden Deckel?
Von Eva am 30.01.2018 08:51:00
9
Antwort:
Hallo Eva,

auf die Bauernpfannen mit Henkelgriffen passen alle Deckel mit einem identischen Durchmesser. Eine Auswahl aller de Buyer 1803 Deckel finden Sie hier:
https://www.butch.de/de/de-buyer.html?ladenzeile_category=29659

Bitte beachten sie, dass nur auf die Bauernpfannen mit Henkelgriffen Deckel passen, jedoch nicht auf die Bauernpfannen mit Stielgriff oder die regulären Bratpfannen.

Viele Grüße von Butch
Von Butch Team (Admin) am 30.01.2018 14:23:00
-12
Frage:
Hallo, Butch-Team, kann man diese Pfanne auch in den Ofen stellen, d. h. bis wieviel Grad ist das möglich?
Von Annette am 28.03.2019 12:38:00
-1
Antwort:
Hallo Annette,

die Bauerpfanne verträgt Temperaturen weit über 300° Grad Celsius. Sie können also problemlos im Backofen verwenden.

Viele Grüße von Butch
Von Frank Kappenstein (Admin) am 28.03.2019 13:40:00
1