de Buyer Mineral B Element

Artikel 1 bis 60 von 88 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 60 von 88 gesamt

pro Seite

Seite:
  1. 1
  2. 2

de Buyer Mineral B Element Eisenpfannen

Butch möchte dir keinen Honig um den Mund schmieren. Aber - die de Buyer Mineral B Eisenpfannen von de Buyer sind etwas ganz Bee-sonderes! Die Zauberworte: Leitfähigkeit, Bienenwachs, Bratkartoffeln & Einbrennen!

Geschmiedete Pfannen aus Eisen

Die geschmiedeten Bratpfannen bestehen zu 99% aus purem Eisen, garantiert ohne chemische Beschichtung. Das biologische Bienenwachs-Finish ab Werk dient als natürlicher Korrosionsschutz und erleichtert ganz nebenbei bemerkt auch das Einbrennen. Einmal eingebrannt entwickelt sich in den Bratpfannen eine dunkle Patina. Diese Patina wirkt wie eine natürliche Antihaftbeschichtung, die sich bei intensiver Verwendung verstärkt und verbessert. Frei nach unserem Motto: „Eisenpfannen und Freundschaften – je älter, desto besser!“ Und eben diese Patina ist auch für den bei Kennern beliebten Bratgeschmack verantwortlich.

Perfekt für kross Gebratenes

Aus gutem Grund sind Eisenpfannen so beliebt: Mit ihnen ist es möglich, richtig kross zu braten. Steaks, Bratkartoffeln, Pfannkuchen, Crêpes und (mit ein wenig Übung) sogar Spiegeleier gelingen perfekt in den Mineral B Pfannen. Eisen hat eine ideale Wärmeleitung, erhitzt sich schnell und erreicht hohe Temperaturen. Zudem lässt sich in Eisenpfannen punktgenau braten, da Veränderungen an den Temperatur-Einstellungen umgehend weitergegeben werden. Der mit 2,5 – 3 mm extra starke Stahl der de Buyer 1830 Mineral B Element Serie ist für alle Herdarten inklusive Induktion geeignet und ideal für häufige Verwendung.

Ein paar Punkte müsst ihr bitte beachten:

  • - Der Bodendurchmesser der Pfanne muss dem Kochfeld / der Herdplatte angepasst sein. Bei zu kleinen Kochfeldern können sich die Pfannen verziehen, insbesondere die Bauernpfannen.
  • - Da sich Eisenpfannen extrem schnell aufheizen, dürfen sie nicht lange leer (ohne Öl oder Bratgut) auf dem Herd stehen. Es besteht die Gefahr der Überhitzung, die eine Verformung des Bodens nach sich ziehen kann.
  • - Ganz wichtig sind die Hinweise zum Gebrauch auf Induktionsherden: Da die Heizkraft von Induktion extrem ist, raten wir dazu, moderate Temperatur-Einstellungen zu wählen. Benutze bitte nie die Booster- oder Turbofunktion und stelle die Eisenpfanne nie leer auf den Herd. Es droht Überhitzungsgefahr und die Pfannen können sich verformen. Das gilt zwar besonders für Induktionsherde, lässt sich aber auch auf alle weiteren Herdarten übertragen.
  • - Säurehaltige Lebensmittel und Milchprodukte sind nichts für Eisenpfannen. Die Säure (zum Beispiel von Zitrusfrüchten oder Wein) greift die Patina an und kann diese ablösen. Milchprodukte wie beispielsweise Sahne oder Käse legen sich als unappetitlicher Film auf die Patina und sind nur sehr schwer wieder entfernbar.
  • - Die Pfannen dürfen niemals lange eingeweicht werden. Spülmaschinen sind absolut tabu. Klassisch werden die Pfannen im heißen Zustand nur mit Küchenpapier ausgerieben, du kannst auch einen normalen Schwamm mit Wasser benutzen. Sollte dir der Sinn doch mal nach einer Reinigung mit Spülmittel stehen, ist es ratsam, die Pfannen gründlich mit Wasser auszuspülen, gut zu trocknen und danach unbedingt mit Speiseöl einzureiben.

Verschiedene Griffe, Durchmesser und Pfannenformen

Das Sortiment ist nicht gerade übersichtlich. Du findest normale Bratpfannen, Steakpfannen, Grillpfannen, Bauernpfannen mit hohem Rand, Crêpes-Pfannen, eine Omelette-Pfanne und Woks. Alle mit unterschiedlichen Durchmessern, je nachdem welche Größe du benötigst. Außerdem werden verschiedene Griffvarianten angeboten:
- Die reguläre Mineral B Element Serie hat einen flachen Bandstahlgriff mit Aufhängeöse. Der Griff erhitzt sich maximal zu zwei Dritteln. An der ganz flachen Stelle mit dem de Buyer Schriftzug kannst du den Griff also jederzeit mit der Hand anpacken.
- Holzgriffschalen oben und unten wurden bei der Mineral B Element Bois Serie an den Bandstahlgriff genietet. Dadurch bekommst du ein besseres Griffgefühl und kannst du die Pfanne weiter vorne anpacken. Durch das Holz am Griff darf sie jedoch nicht in den Backofen.
- Bei der Mineral B Element Pro Serie wird ein Griff aus Edelstahlguss verwendet. Dieser Griff ist ergonomisch geformt und erhitzt sich nur in der Nähe des Pfannenkorpus. Griffmulden an der Unterseite zeigen dir, wie weit vorne du die Pfanne anpacken kannst.
- Den Eiffelturm als Griff findest du bei der Mineral B French Collection. Dieser Griff ist ebenfalls aus Edelstahlguss gefertigt und lässt sich bis zur „2. Etage“ anpacken.
Der Korpus der Pfannen ist immer identisch, lediglich der Griff ist unterschiedlich.

Häufig gestellte Fragen

Ein paar Fragen werden uns immer wieder gestellt und diese beantworten wir gerne hier:

Warum müssen Eisenpfannen eingebrannt werden?
Eisen ist rostanfällig. Es kann sich Flugrost durch die normale Luftfeuchtigkeit bilden, oder die Pfannen rosten, wenn du sie nicht richtig abtrocknest. Das Einbrennen versiegelt Eisenpfannen und schützt sie vor Rost.

Sind sie Pfannen plan?
Ja und nein. Eisenpfannen liegen wackelfrei auf, allerdings nur ungefähr die äußere Hälfte. In der Mitte sind die Pfannen nach innen gewölbt, damit sich das Material bei großer Hitze ausdehnen kann. Ohne diese Wölbung würde sich der Pfannenboden zu weit nach außen dehnen und nur die Mitte würde noch Kontakt zur Herdplatte haben. Das passiert beispielsweise, wenn du die Pfanne zu lange leer erhitzt.

Kann ich alles in der Pfanne braten?
Eigentlich ja. Allerdings geht der Geschmack von allem, was du in der Pfanne brätst, in die Patina über. Bei Braten von Fisch oder der Verwendung von kräftigen Gewürzen können die nachfolgenden Gerichte wiederum den Geschmack der Patina annehmen. Das ist sehr vorteilhaft, wenn du immer die gleichen Speisen in derselben Pfanne zubereitest. Bei unterschiedlichen Aromen ist dieser Effekt logischerweise nicht so toll.

Wie reinige ich die Pfanne?
Auf jeden Fall nicht gründlich! Klassisch werden Eisenpfannen im heißen Zustand nur mit Küchenpapier ausgerieben. Fertig! Das Restöl wird durch die Hitze eingebrannt und festigt die Patina. Du kannst die Pfanne auch mit Wasser reinigen, solltest sie danach bitte aber gründlich trocknen. Spülmittel sollte so gut wie möglich vermieden werden. Falls du - warum auch immer - doch einmal Spülmittel verwenden willst, musst du sie Pfanne sehr gründlich mit Wasser ausspülen und danach mit ein paar Tropfen Öl einreiben.

Eignen sich die Pfannen auch zum Schmoren?
Anfangs noch nicht, da die Patina noch recht fragil ist. Sie weicht durch viel Flüssigkeit auf und kann sich lösen. Wenn die Pfanne allerdings schon einige Jährchen seinen Dienst getan hat und sich die Patina richtig ausgebildet und gefestigt hat, kannst du darin auch kurze Schmorgerichte zubereiten.

Das Einbrennen ist mir nicht gelungen. Muss ich die Pfanne jetzt entsorgen?
Auf keinen Fall! Eisenpfannen können durch Einweichen und kräftiges Schrubben nahezu in den Ur-Zustand versetzt werden. Auch wenn sich Flugrost gebildet hat, kann dieser entfernt werden. Nach der intensiven Reinigung kann und sollte die Pfanne wieder neu eingebrannt werden.

Die Patina ist verkratzt. Was muss ich jetzt tun?
Ganz einfach: weiter braten! Kratzer können Eisenpfannen und der Patina nichts anhaben. Brate einfach weiter, die Kratzer verschwinden von alleine. Sollte sich die Patina großflächig aufgelöst haben, empfehlen wir die Pfanne neu einzubrennen.

Ein paar Anmerkungen

Damit du von den Eisenpfannen nicht enttäuscht wirst, müssen wir jetzt noch kurz Klartext reden. Unsere Erfahrung zeigt, dass eine Eisenpfanne nicht die perfekte Pfanne für jeden ist. Solltest du beispielsweise ein Sauberkeitsfanatiker sein oder dein Kochgeschirr hauptsächlich aus optischen und ästhetischen Blickpunkten auswählen, wirst du wohl kaum mit Eisenpfannen glücklich werden. Denn Eisenpfannen sind Küchen-Malocher, denen angesehen werden muss, wie oft sie schon im Einsatz waren. Im Klartext bedeutet das: Je mehr die Pfanne einen „Used-Look“ bekommt, umso besser. Erst dann ist sie richtig gut und wird dir viel Freude bereiten. Wenn sie wirklich seeehr gebraucht aussieht, dann ist die Pfanne auf dem Höhepunkt ihrer Schaffenskraft angelangt.

Auch springt der Funke der Begeisterung selten bei der ersten Benutzung über. Gewöhn dich zuerst mal an ihre typischen Eigenschaften und ihr Verhalten. Eisenpfannen sind nicht vom ersten Tag an „top“. Sie müssen ein wenig „in Schwung kommen“, damit ihr Potenzial vollends ausgeschöpft werden kann. Mit der Zeit wirst du deine Eisenpfanne lieben, das darfst du uns glauben. Gerade der Wechsel von „normalen“ Pfannen auf Eisenpfannen erfordert ein Umdenken in der Art und Weise des Bratens. Verabschiede dich bitte davon, den Herd auf die höchste Stufe zu stellen, irgendwann Öl hinzuzugeben und wenn dies heiß ist, das Bratgut. Die Kunst bei Eisenpfannen ist die richtige Temperatureinstellung zu finden. Es reicht wirklich meistens eine Temperaturwahl von maximal 75% Leistung (wenn überhaupt). Aufgrund der hohen Leitfähigkeit sind hohe Einstellungen kontraproduktiv und bringen nicht das gewünschte Ergebnis.

Video-Tutorial: de Buyer Eisenpfannen einbrennen

In unserem Magazin haben wir für dich ein kleines Tutorial erstellt. In diesem erhältst du in einer Videoanleitung zahlreiche Tipps zum Einbrennen von Eisenpfannen Viel Spaß!

Noch besser: Unser Einbrennservice für deine de Buyer Eisenpfanne

Fast jede de Buyer Mineral B Element Eisenpfanne bieten wir dir optional auch schon fertig eingebrannt an. Das Einbrennen von Eisenpfannen erfordert etwas Know-how, aber oft ist es eher die damit verbundene Rauchbildung und Geruchsentwicklung, die zuhause als lästig empfunden wird. Und deshalb übernehmen wir das für dich! Unser Einbrennservice umfasst die Grundreinigung der neuen Pfanne sowie eine finale Qualitätskontrolle. Wir verwenden für den Einbrennprozess ausschließlich Raps-Öl. Der Einbrennvorgang wird in unserem Ladenlokal auf einem Gas-Herd durchgeführt, mit einer Einbrenndauer von ca. 15-20 Minuten. Dabei erhitzen wir Öl und Pfanne auf rund 350° Celsius. Anschließend wird die eingebrannte Pfanne sicher verpackt und ist nach Empfang bei dir sofort einsatzbereit. Wie unser Einbrennservice aussieht, zeigt euch dieses Video, die fertig eingebrannten Pfannen findet ihr hier.